Ludowig der Lutenslaher
mit Instrument und Saitenspiel kommt er daher, der Gaukulus


...Novemberwetter, Zeit für Musik...


Gern bin ich die Bereicherung Ihres Festes, die Unterhaltung beim
abendlichen Bankett, der musikalische Beistand bei Ihrer Hochzeit.
Oder auch ein Musikus, der eine ganze Bühne bevölkert.





Der Ludowig steht zu Euren Diensten:                  

- im Wirtshaus

- beim Stadtfest, Burgfest oder Ortsjubiläum

- beim Frühlings-, Sommer-, Erntedank- oder Weinfest

- zur Hochzeit
- im Seniorenheim

- Luther

- und natürlich im Advent und fürs Weihnachtsfest



- ganz anders auch Picking, Swing, lateinamerikanische Musik und Ostrockballaden...



Ein Musiker, der (meist) im Alleingang das Publikum in eine Zeit mitnimmt, die mehr als 500 Jahre zurückliegt.
Nicht nur die Musik selbst wird eingesetzt, die längst vergangene Zeit zum Leben zu erwecken, mit Liedern, Geschichten, lustigen oder derben Sprüchen entsteht eine Atmosphäre, wie sie in einer Ausspanne, einem mittelalterlichen Wirtshaus oder möglicherweise einer Ritterburg zu finden war.

Die Erklärung von Tischsitten der Zeit läßt das Mahl vom reinen Füllen des Bauches zum Erlebnis werden, auch kann die Gesellschaft erschauern, wenn einer aus der Runde zum Vorkoster bestimmt wird, zum Schutze der Übrigen.

Und schlußendlich kann der Gast auch selbst aktiv werden beim Turnierspiel oder seine eigene Kunstfertigkeit in der Hohen Minne unter Beweis stellen.

Die Geschichte des zweibeweibten Grafen von Gleichen ersteht unter Eurer eigenen Mitwirkung neu, natürlich mit einem Augenzwinkern.

Bleibet neugierig und rufet den Ludowig zu Eurem Feste...


Foto: Reinhard Lemitz, Erfurt






Eine musikalische Zeitreise in die Welt Martin Luthers ...

Lassen Sie sich ein auf einen Ausflug in die Zeit, in der Martin Luther eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte wurde.

Wußten Sie schon, daß Martin Luther antike Fabeln in Deutsche übertrug? Kennen Sie Lieder, die in der Zeit seines Studiums an der Universität gesungen wurden?

Lassen Sie sich überraschen und folgen Sie mir in die Zeit heftiger geschichtlicher Umbrüche, aber auch die Zeit der weitesten Verbreitung der Musik aller Regionen Europas über den gesamten Kontinent.

Ihnen wird ein etwa einstündiges Programm geboten, das nicht mit Lautstärke und knalligen Effekten punkten will, sondern auf leisen Sohlen daherkommt. Die Musik der Zeit entstammt überwiegend alten Lautentabulaturen, die für Gitarre angepaßt wurden, die Lieder sind schlicht, aber auch fröhlich und die Fabeln und Texte bringen Ihnen das Lebensgefühl längst vergangener Zeit ganz unspektakulär nahe.

Unterhaltungs- oder Tafelmusik, Spielmann für Stadt-, Burg- und sonstige Feste,

kleine thematische Konzerte.






 






Gitarre und Gesang im






Gitarrist im "Salonorchester Erfurt"

(unter diesem Namen gibt es auf Youtube eine ganze Menge Videos)




Duo "Guitar á la Carte"



"Gloriosa" - ein Lied über die bekannte mittelalterliche Glocke Erfurts

https://youtu.be/XVy3RjV_Stg